1:4-Niederlage nach desolater Leistung – Rot für Jandausch und Lerch

von | 28. September 2020 | Fussball, Spielberichte

Diese Niederlage schmerzt doppelt, denn nicht nur das wir gegen einen direkten Konkurrenten am Ende völlig verdient verloren haben, so mussten wir auch gleich zwei Platzverweise hinnehmen.

FC Karben – UTSG 4:1 (0:0)

Die Gastgeber legten über die gesamte Spielzeit Leidenschaft und hohe Laufbereitschaft an den Tag, was unsere Jungs völlig vermissen ließen. War die erste Halbzeit noch ausgeglichen, so fielen wir nach unserem Führungstreffer völlig auseinander. Das die Schirileistung mangelhaft war spielt dabei keine Rolle. Beispiel 1: Zrakic erhält die gelbe Karte und Trainer Walz wechselt früh um ihm vor einem Platzverweis zu schützen. Der eingewechselte Youngster Luca Konieczny kam ins Spiel und mit seinem ersten Zweikampf bei dem er klar den Ball gespielt hat, wurde er wegen Foulspiel verwarnt.

Beispiel 2: Lerch wird im Laufduell von seinem Gegenspieler umgetreten und nach dem beide zu Fall gekommen waren schubste Lerch seinen Gegenspieler um. Klar war das Rot, aber auch der Karbener Spieler hätte da mehr als Gelb sehen müssen.

Egal, die Niederlage kann man verdauen, aber die beiden roten Karten waren leider überflüssig.  Aber es gilt die Devise niemals aufgeben und immer weiter nach vorne blicken.

UTSG: Roos; Fomin, Tilger, Miot Paschke, Bretschneider, Hübsch (70. Berisha), Zrakic (22. Konieczny), Kaus, Lerch, Jandausch, Schell.

Tore: 0:1 VINZENT SCHELL (52. MIOT PASCHKE), 1:1 Schmidt (54.), 2:1 Furkert (79.), 3:1 Alter (84.), 4:1 Bruno (90. +2)

Gelbe Karten: Schmidt, SChnierle, Martinez, Bruno, Alter – Fomin, Zrakic, Konieczny.

Rote Karten: Jandausch (81.), Lerch (90+1.)

SR: Nils Dyck (Wetzlar)

Zuschauer: 75

Pin It on Pinterest

Share This

Ihr Kontakt zur Usinger TSG

    Empfänger wählen...