Hygienekonzept der Handballabteilung der Usinger TSG

(orientiert an dem Hygienekonzept der Basketball Spielgemeinschaft Usinger Land, auf der Basis der Empfehlungen des Deutschen Basketball Bundes e.V. für den Wiedereinstieg in den Trainings- und Wettkampfbetrieb sowie RETURN-TO-PLAY IM AMATEURSPORT Wiederaufnahme des Handballsports – Positionspapier des Deutschen Handballbund e.V. Stand: 31.08.20 des DHB )

Voraussetzungen zur Trainingsteilnahme :
Abgabe der Einverständniserklärung zur Einhaltung der aktuell gültigen Regeln und Hygieneregeln der Handballabteilung der UTSG.

Durchführungsregeln/Trainingsbetrieb:

  • Vor der Abfahrt zum Training zu Hause Hände mit Seife waschen!
  • Der Zutritt zur Sportshalle erfolgt einzeln.
  • Der Eintritt erfolgt durch den Haupteingang – das Verlassen über die Seiten-/Nebenausgänge (gemäß Kennzeichnung). In Usingen wird der Einlass in die Halle rechtsseitig und der Auslass linksseitig geregelt. Die Ein- bzw. Ausgangstüren werden gekennzeichnet.
  • Zuschauer sind während des gesamten Trainings untersagt.
  • Bei Eintritt in das Gebäude der Sporthalle sind zunächst die Hände vor den Augen des Trainers/der Trainerin zu desinfizieren. Die Trainer/innen werden die Desinfektionsmittel überprüfen. Des Weiteren wird auch Desinfektionsmittel in der Halle vorgehalten.
  • Die Niesetikette in die Armbeuge muss eingehalten werden.
  • Die Trainer/innen sind berechtigt, Trainingsmittel aufzustellen (Hütchen, Trainingsleiter etc.), müssen diese aber nach dem Training sorgfältig desinfizieren. Die Trainingsinhalte orientieren sich an den 8 – Stufenmodell des DHB. Zum Zeitpunkt des ersten Trainings befinden wir uns in der 6. Stufe des Models.
  • Nach dem Benutzen der Toilette sind die Hände mit Handseife zu waschen. Diese erhalten die Spieler/innen, sollte keine vorhanden sein, bei den Trainer/innen. Jede/r Spieler/in bringt ein eigenes Handtuch zum Training mit. Nach dem Training werden die Trainingsgeräte (Ball, Seil, Hütchen etc.) und die Hände desinfiziert.
  • Alle unsere Trainer/innen kennen dieses Hygienekonzept und sind beauftragt, auf die Einhaltung zu achten und haben auch eine Einverständniserklärung unterschrieben.
  • Ebenfalls kennen alle Spieler/innen bzw. ihre Eltern dieses Hygienekonzept und haben eine Einverständniserklärung unterschreiben.
  • Es werden durch die Trainer/innen zwingend Anwesenheitslisten, aus denen der vollständige Name des Teilnehmers/der Teilnehmerin, der Name der Eltern mir Handynummer und Emailadresse und die Tage der Teilnahme am Trainingsbetrieb hervorgehen, geführt. Nur bereits eingetretene Mitglieder des Vereins dürfen am eingeschränkten Trainingsbetrieb teilnehmen. Eventuell werden gesonderte Schnupperstunden für Interessierte angeboten.

Pin It on Pinterest

Ihr Kontakt zur Usinger TSG

    Empfänger wählen...