Einlaufkinder der UTSG bei der HSG Wetzlar

Am vergangenen Sonntag (18.Dezember 2022) reiste eine Gruppe der E-Jugendlichen bzw. Minis der Handballabteilung der Usinger TSG zum letzten Heimspiel der HSG Wetzlar in diesem Jahr. Der Gegner war kein geringerer als die Rhein Neckar Löwen aus Mannheim. So war es nicht verwunderlich, dass die Halle mit über 4.400 Zuschauern ausverkauft war. In dieser Kulisse durften die 18 Kinder der UTSG zusammen mit den Profi-Handballern des Gastgebers auf das Spielfeld laufen.

Schon während der Busfahrt, die durch die Verantwortlichen der UTSG organisiert wurde, herrschte große Vorfreude. Die Stars der 1. Handball-Bundesliga, teilweise auch Nationalspieler, einmal hautnah zu erleben, war ein absolutes Highlight für die Kinder. Trotz der 23:29-Niederlage erfüllten die Spieler der HSG nach Ablauf der Spielzeit noch die Autogramm- und Fotowünsche der Nachwuchs-Handballer. Mit strahlenden Kinderaugen wurde dann die Heimreise angetreten, die einige der mitgereisten Eltern sicherlich für das Verpassen des parallel stattfindenden Fussball-WM-Finales entschädigten. Einen großen Dank an dieser Stelle an die Organisatoren der UTSG, die diesen Tag zu einem unvergessenen Highlight für die Kinder machten.G warten in der Umkleidekabine nicht auf den Weihnachtsmann sondern auf die Bundesligaspieler der HSG Wetzlar.