Deutliche Niederlage zum Saisonauftakt – Birkenfeld: „Lernprozess hat begonnen“

von | 2. September 2020 | Fussball, Spielberichte

Einen Zähler wollte man mitnehmen, aber gegen einen Gastgeber der mit vier Spielern aus der Ersten antrat war nichts zu holen. Am Ende stand eine deutliche 2:6 (1:2)-Niederlage auf dem Tableau.

DJK Bad Homburg II – UTSG II

Unsere Jungs kämpften zwar wacker, aber nach 19 Minuten und einem deutlichen Plus an Ballbesitz ging die DJK in Führung. El Mahaoui köpfte den Ball in den Winkel, allerdings wurde er sträflich freistehen gelassen. Hoffnung keimte in unserem Lager auf, als Gzim Berisha nach einem langen Ball durch Kevin de Amorim Silva zum Ausgleich traf. Doch nur zwei Minuten später gingen Die Gastgeber durch El Ouahian erneut in Führung. Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt.
Binnen drei Minuten zog dann die DJK auf 4:1 davon. Zwar konnte erneut Berisha, nach einer Ecke durch Adrian Veli zum 2:4 treffen, aber spätestens nach dem fünften Gegentreffer in der 59.Minute war klar, dass wir nicht mehr gewinnen werden. Knapp eine viertel Stunde vor Schluss gelang den Gastgebern sogar noch der 6.Treffer.

Trainer Rainer Birkenfeld nach dem Spiel: „Wir hatten heute keine Chance. Meine Jungs haben mit dem Lernprozess begonnen.“

UTSG: Forth; Burgmann, De Amorim Silva, Sachs, Haschemi, Berisha, Veli, Juko, Hrubesch, D. & H. Krüger (Eckhardt, Schiesser, Brockoetter).

Tore: 1:0 El Mahaoui (19.), 1:1 GZIM BERISHA (23. KEVIN DE AMORIM SILVA), 2:1 El Ouahian (25.), 3:1 Hartmann (48.), 4:1 Skoczny (51.) 4:2 GZIM BERISHA (53. ADRIAN VELI), 5:2 Kilinc (59.), 6:2 Skoczny (74.).

Gelbe Karten: Schäfer – Berisha
SR: Simeon Ehresmann (Waldernbach).
Zuschauer: 72

 

Pin It on Pinterest

Share This

Ihr Kontakt zur Usinger TSG

    Empfänger wählen...