SG Hundstadt – UTSG II 2:3 (2:0)

von | 12. August 2018 | Fussball, Spielberichte

UTSG II startet mit Sieg in die Saison – 0:2 noch gedreht – Melangzai trifft im Doppelpack

Unsere junge Truppe (beim Spiel stand in der Anfangself ein Durchschnittsalter von 19,36 zu Buche) hat sich nach einem 0:2 Pausenrückstand nicht aufgegeben und am Ende das Spiel mit 3:2 für sich entschieden.
Zunächst unterlief Marek Schiesser in der 10. Minute ein Eigentor und in der 42. Minute hat sich Torwart Niklas Schulze bei einem Freistoß aus langer Distanz verschätzt. Kurz vor der Pause traf Rahim Akbari nur den Torpfosten.
Mit einem Doppelschlag in der 65. & 66. Minute gelang unserer Mannschaft durch Adrian Veli und Jabir Melangzai der Ausgleich. Der Aufsteiger aus Hundstadt dezimierte sich dann binnen 4 Minuten auf 9 Spieler. Zunächst sah Eimuth in Minute 71 wegen reklamieren die gelbrote Karte und  Funk wurde nach wiederholtem Foulspiel ebenfalls, vom nicht immer souveränen Schiedsrichter Dickopf, mit der Ampelkarte bedacht. Die Gastgeber versuchten in doppelter Unterzahl mit Mann und Maus zumindest den einen Punkt über die Zeit zu retten, doch erneut Melangzai gelang in der 90. Minute der umjubelte Siegtreffer der Mannschaft von Trainer Rainer Birkenfeld.
Bei unseren Jungs ragten die jungen Hendrik Krüger und Andi Avdiu aus der Mannschaft heraus.
UTSG: Schulze; Brockötter, Berghof, Garth, Kriebel, J. Sachs, Akbari, Schiesser, H. Krüger, Veli, Avdiu (R. Sachs, Melangzai, D. Krüger).
Tore: 1:0 Schiesser (10. Eigentor), 2:0 Schneweis (42.), 2:1 ADRIAN VELI (65.), 2:2 & 2:3 JABIR MELANGZAI (66. & 90.).
gelbe Karten: Popal -Akbari, H. Krüger.
gelbrote Karten: Eimuth (71.), Funk (75.).
Schiedsrichter: H. Dickopf (Waldbrunn).
Zuschauer: 80

Ihr Kontakt zur Usinger TSG

Empfänger wählen...



X