Usinger TSG AH schlägt SG Oberems/Hattstein hochverdient

von | 24. September 2017 | Fussball, Spielberichte

Es ähnelte gestern schon ein wenig einem Handballspiel, da unsere Mannen sich von Beginn an um den Strafraum der Gastgeber festsetzten. Folgerichtig viel auch relativ früh der Führungstreffer, Swen Haimerl spielte einen langen Diagonalball auf Jörn Bausch und dieser schoss den Ball volley zum 0-1 ins lange Eck. Kurz danach setzte sich Bausch über links durch und brachte den Ball scharf vor den Gästekeeper, dort verwandelte Frank Schönborn zum 0-2. Nach einer Balleroberung durch Haimerl im Mittelfeld steckte dieser das Leder zwischen den Verteidigern auf Frank Schönborn durch und dieser legte uneigennützig auf Piechota ab, 0-3. Außerdem legte die UTSG noch vor dem Pausenpfiff das 0-4 durch Bausch und 0-5 durch Rottgardt nach.
Haimerl, Schönborn und Rottgardt ließen weitere Möglichkeit liegen. Nach dem Pausenpfiff das gleiche Bild, Usingen drückte und drückte aber ließ reihenweise 100 prozentige Chancen liegen. So vergaben Rottgardt, K.Schönborn, Bank, Bausch und mehrfach Piechota. Kurz vor dem Schlusspfiff wurde der Bann gebrochen und Bausch netzte mit seinem dritten Treffer zum Endstand von 0-6 ein.
Die gut sortierte Verteidigung um Kai Merkel ließ bis auf zwei Weitschüsse keine Möglichkeiten der Gastgeber zu.
Den verletzen Spielern Klaus Müller und Christoph Nientiedt wünschen wir auf diesem Weg alles Gute und baldige Genesung. Außerdem bedanken wir uns herzlich für die Gastfreundschaft der AH von Oberems/Hattstein und freuen uns bereits jetzt auf das nächste Match.

Aufstellung UTSG: Mönke – Cl. Konieczny, Merkel, Nientiedt, Bonnadonna – Bausch, Bank, Hoffarth, Haimerl, Piechota – F. Schönborn
Ersatz: Ch. Konieczny, Hillemeyer, Rottgardt, K. Schönborn

EIGENE WEBSEITEN UNSERER ABTEILUNGEN

Unser Terminheft

Ihr Kontakt zur Usinger TSG

Empfänger wählen...



X