UTSG macht es trotz klarem Sieg spannend – Bretschneider und Miot-Paschke überragend

von | 9. September 2020 | Fussball, Spielberichte

In einem guten ersten Durchgang der Walz-Mannschaft sorgte Pascal Bretschneider in der 14. Minute für den Führungstreffer, den Christian Kaus und Max Miot-Paschke noch vor der Pause hätten ausbauen können.

UTSG – SV Steinfurth 5:2 (1:0)

Kaus war es dann der auf 2:0 stellte und es schien so, als sei das schon der eingeplante Dreier zu sein. Doch unsere Jungs nahmen dann eine Auszeit, die der Aufsteiger aus Steinfurth durch Landvogt bestrafte. Zunächst traf Landvogt nach einem Missverständnis in der UTSG-Deckung zum 1:2 und zehn Minuten später stellte er nach einem Gestochere im Strafraum auf 2:2. Doch unsere Jungs legten noch mal einen Gang zu und kamen erneut durch Bretschneider zur erneuten Führung. In der Nachspielzeit stellte dann der überragende Miot-Paschke mit einem Doppelpack das Endergebnis her.

UTSG: Roos; Fomin, Scheithauer, Jandausch, Dörnte, Bretschneider, Tilger, Schell (61. Berisha), Miot-Paschke, Hübsch (67. Sachs,), Kaus.

Tore: 1:0 PASCAL BRETSCHNEIDER (14. MIOT-PASCHKE), 2:0 CHRISTIAN KAUS (67. MIOT-PASCHKE), 2:1 & 2:2 Landvogt (69. & 79.), 3:2 PASCAL BRETSCHNEIDER (88. TILGER), 4:2 & 5:2 MAX MIOT-PASCHKE (90. BERISHA & 90.+3 KAUS)

SR: Dorde Josipovic (Frankfurt)

Zuschauer: 180

 

Pin It on Pinterest

Share This

Ihr Kontakt zur Usinger TSG

    Empfänger wählen...